Information plus Impuls

Artenschutz für Kult-Figuren: Lego hat ab sofort ein Monopol auf seine Männchen, Dr. Frank Hagemann im Gespräch mit DIE WELT

Das Gericht der Europäischen Union hat die Spielzeugfiguren des Herstellers LEGO zur Marke erklärt. Gegen die 2000 eingetragene Gemeinschaftsmarke LEGOs war ein britischer Konkurrent vorgegangen. Analog zum Verfahren gegen den Markenschutz für die Lego-Steine wurde argumentiert, dass die Figur eine „technische Wirkung“ habe und deshalb nicht schützenswert sei. Die Richter des EuG mochten sich dieser Argumentation nicht anschließen. Dr. Hagemann von FPS  erläutert im Gespräch mit DIE WELT, dass nach Auslaufen des patentrechtlichen Schutzes der markenrechtliche Schutz der Lego-Figur den Konkurrenten nur die Möglichkeit lässt, „… dass sie allenfalls eine Geschwister-Figur auf den Markt bringen dürfen, die aber deutlich anders aussieht."

Kontakt

Fuencisla Heiß

Externe Quelle