Information plus Impuls

BSA-Vergleich erspart Strafverfahren, Dr. Markus Dinnes im Gespräch mit CloudComputing Insider

Zu den Konsequenzen von Lizenzverstößen und den Möglichkeiten außergerichtlicher Beilegung sprach Dr. Markus Dinnes, IT-Rechtsexperte aus dem Frankfurter Büro von FPS mit dem Branchenmagazin Cloud Computing Insider. Im vorgestellten Fall hatte eine Firma weniger Softwarelizenzen als notwendig erworben. Der Administrator der Firma wandte sich schließlich an die BSA|The Software Alliance, was im Ergebnis zu einer außergerichtlichen Einigung mit der betroffenen Firma führte. Dr. Dinnes wies aber darauf hin, dass es nicht immer eines Hinweisgebers bedürfe, um solche Verstöße zu entdecken. So machen sich auch Firmen verdächtig, die mehr Lizenzen anfragen als sie letztlich erwerben. Und auch das Angebot von Dienstleistungen, die auf bestimmten Softwarelösungen basieren, sei ein solcher Verdachtsmoment der Ermittlungen auslösen könne, so Dr. Dinnes.

Kontakt

Fuencisla Heiß