Information plus Impuls

Edeka darf Tengelmann schlucken, Dr. Dario Struwe in DIE WELT

Die Pläne einer Übernahme der Einzelhandelskette Kaisers Tengelmann durch EDEKA sind seit Ende 2014 bekannt. Seitdem beschäftigten die verschiedenen Stadien der kartellrechtlichen Auseinandersetzung Fachleute und Presselandschaft. Diese Entwicklung fand ihren vorläufigen Höhepunkt in der Ministererlaubnis von Bundeswirtschaftsminister Gabriel gegen das Votum des Bundeskartellamtes. Dazu äußerte sich der Kartellrechtsexperte Dr. Dario Struwe im Gespräch mit der Tageszeitung „Die Welt“ und kritisierte dabei das Übergewicht von laufenden Verhaltenskontrollen als Bedingung für die Erlaubnis des Ministers. "Ich vermisse, dass er an der Stellschraube einer Einschränkung des Wettbewerbs dreht, also beispielsweise den Verkauf von besonders kritischen Filialpaketen verlangt", so Dr. Struwe in seiner Bewertung der Ministererlaubnis.

Kontakt

Fuencisla Heiß

Externe Quelle