Information plus Impuls

Haribo scheitert vor dem BGH: Lindt gewinnt den Bärenstreit, Dr. Carsten Albrecht im Gespräch mit dem Handelsblatt

Am 23.09.2015 verkündete der BGH seine Entscheidung in einer markenrechtlichen Auseinandersetzung der beiden Süßwarenhersteller Haribo und Lindt. Haribo sah seine Wortmarke „Goldbär“ durch den „Lindt-Teddy“, eine von Lindt hergestellte Schokoladenfigur, verletzt. Zu diesem Verfahren sprach der Markenrechtsexperte Dr. Carsten Albrecht vom Hamburger FPS-Büro mit dem Handelsblatt. Dr. Albrecht sagte im Rahmen des Gesprächs, dass Haribo mit dem Versuch gescheitert sei, den Geltungsbereich einer Wortmarke auch auf eine Form auszudehnen, ohne sich diese Form markenrechtlich gesichert zu haben. Damit habe das Gericht verhindert, dass Wortmarkeninhaber künftig auch bestimmte Formen für sich monopolisieren könnten, so Dr. Albrecht.

Kontakt

Fuencisla Heiß

Externe Quelle