Information plus Impuls

Nicht ohne den Betriebsrat, Volker Serth in DIE WELT

Unternehmen, die ihre Büroräume umgestalten, sollten Belegschaft und Betriebsrat an diesen Plänen beteiligen. "Der Gesetzgeber will, das die Mitarbeiter informiert werden. Doch in der Praxis wird das oft nicht gemacht", erklärt Volker Serth, Frankfurter Leiter des Dezernates Arbeitsrecht bei FPS. Bei einem Betriebsrat, der sich gar nicht oder nur unzureichend eingebunden fühle, sei dann Widerstand vorprogrammiert. Ohnehin dürften Änderungen am Arbeitsplatz häufig nur mit Einverständnis des Betriebsrates umgesetzt werden, erklärt Arbeitsrechtsexperte Serth.

Volker Serth von FPS in "DIE WELT"

Autor/en: Volker Serth

Kontakt

Fuencisla Heiß