Information plus Impuls

OLG-Beschluss - Staatliches Kartell im Wald, Dr. Dario Struwe im Gespräch mit SüddeutscheZeitung

Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat entschieden, dass die zentrale Vermarktung von geschlagenem Stammholz durch das Land Baden-Württemberg gegen europäisches Kartellrecht verstößt. Zum Ausgang des Verfahrens und den Implikationen sprach die Süddeutsche Zeitung mit dem Kartellrechtler Dr. Dario Struwe aus dem Frankfurter FPS-Büro. Die Ankündigung des unterlegenen Landes, in dieser Sache vor den BGH zu ziehen beurteilt er kritisch, denn die Argumentation der Landesregierung sei nicht überzeugend. "Das wäre das Gleiche, wenn Daimler und BMW eine Vertriebs-GmbH gründen und ihre Autos zum gleichen Preis anbieten.", so Dr. Struwe.

Kontakt

Fuencisla Heiß

Externer Link