Information plus Impuls

Skurriles Ende nach 12.000 Tagen, Dr. Georg-Peter Kränzlin im Gespräch mit Die Welt

Am 06.04.2017 fand einer der am längsten andauernden Prozesse der deutschen Rechtsgeschichte ein vorläufiges Ende. Zu dieser Auseinandersetzung um den Rechtsschutzversicherer ARAG sprach die Tageszeitung Die Welt mit dem Experten für Gesellschaftsrecht Dr. Georg-Peter Kränzlin aus dem Düsseldorfer FPS-Büro. Dr. Kränzlin wies mit Bezug auf den Prozess wie auch auf andere ähnlich gelagerte Konflikte auf das Problem der Unternehmensbewertung hin, die häufig sehr subjekt und nach unterschiedlichen Methoden vorgenommen werden. Er empfiehlt daher, frühzeitig Vereinbarungen zu treffen und nicht bis zum Erb- oder Konfliktfall zu warten, denn: „Wenn dann keine klare Regelung herrscht und die Familienfehde vor normalen Gerichten ausgetragen wird, sind jahrzehntelange Auseinandersetzungen keine Seltenheit“, so Dr. Kränzlin im Gespräch mit Die Welt.

Kontakt

Fuencisla Heiß

Externer Link