Information plus Impuls

Sparkassen gewinnen Streit um Farbe Rot gegen Santander Dr. Albrecht im Interview mit Reuters

Mit der Entscheidung des BGH wurde unter den neunjährigen Streit um die Farbmarke zwischen der Sparkassen Finanzgruppe und der spanischen Santander-Bank ein Schlussstrich gezogen. Letztlich siegten die Sparkassen, deren Farbton sich durch die langjährige Nutzung in Deutschland durchgesetzt habe, so der Vorsitzende Richter am BGH. Diese Entscheidung wurde durch den Markenrechtler Dr. Carsten Albrecht aus dem Hamburger FPS Büro im Gespräch mit der Nachrichtenagentur Reuters kommentiert. Dr. Albrecht, der in dem Urteil einen Rückschlag für europaweit tätige Unternehmen sieht, merkte an, dass "wer einen einheitlichen europaweiten Auftritt haben möchte, kann Ausnahmen in einem wichtigen EU-Land wie Deutschland eigentlich nicht hinnehmen und müsste dann europaweit umstellen." Die Möglichkeiten für Santander, gegen dieses Urteil vorzugehen, sieht er als sehr beschränkt an. Denn, so Dr. Albrecht im Reuters Interview "Santander müsste wohl das Bundesverfassungsgericht anrufen, um dann über diesen Umweg doch noch zum EuGH zu kommen" und dies sei sehr schwierig.

Kontakt

Fuencisla Heiß

Externer Link