Information plus Impuls

Start-ups kopieren Wahlkampagnen: Dürfen die das?, Askan Deutsch im Gespräch mit Horizont

Einige Unternehmen nutzen die Werbekampagnen der Parteien zur Bundestagswahl, um eigene, sehr ähnliche Anzeigen zu schalten. Zur Frage, wann die Übernahme einer Idee rechtlich problematisch wird, sprach Horizont mit dem Experten für Wettbewerbs- und Markenrecht Askan Deutsch aus dem Hamburger FPS-Büro. Herr Deutsch sieht gute Chancen für ein gerichtliches Vorgehen gegen diese Unternehmenswerbung, glaubt aber nicht daran, dass es zu einer Auseinandersetzung kommt. Denn schlechte Presse kurz vor der Wahl könne keine Partei gebrauchen. Und die Unternehmen würden von der Berichterstattung nochmals profitieren, so Askan Deutsch gegenüber Horizont.

Kontakt

Fuencisla Heiß

Externer Link