Information plus Impuls

Aus FPS Fritze Paul Seelig und dem Berliner Büro von Schwarz Kelwing Wicke Westpfahl wird FPS Rechtsanwälte & Notare

Zum 1. April 2009 schließen sich die Sozietät FPS Fritze Paul Seelig mit Büros in Frankfurt am Main, Düsseldorf und Hamburg und gut 80 Berufsträgern sowie das Berliner Büro der bisherigen überörtlichen Sozietät Schwarz Kelwing Wicke Westpfahl mit derzeit 29 Berufsträgern zu einer neuen überörtlichen Sozietät zusammen. Die neue Sozietät wird zukünftig firmieren unter

„Zu unserer großen Freude haben wir bei den Kollegen von Schwarz Kelwing Wicke Westpfahl dieselbe Überzeugung vorgefunden, dass die Zukunft am deutschen Anwaltsmarkt in einer rein nationalen, auf jedes Top-Down-Management verzichtenden mittelständisch organisierten Einheit liegt“, erklärt Dr. Robin Fritz, Sprecher der Sozietät FPS Fritze Paul Seelig. „FPS Fritze Paul Seelig hat schon in den vergangenen Jahren unsere Philosophie vorgelebt: fachliche Spezialisierung und Teambildung, um den Mandanten in schnellstmöglicher Zeit zu fairen Konditionen bestmögliche Ergebnisse zu präsentieren. Alle Standorte sind langjährig verwurzelt, so dass wir von starken regionalen Basen ausgehend gemeinsam nationale und internationale Klientel in allen deutschen Rechtsfragen begleiten können“, führt Matthias Druba, geschäftsführender Partner des Berliner Büros aus.

„Unsere Strategie, ein alle relevanten Wirtschaftsstandorte Deutschlands abdeckendes Netz partnerschaftlich zusammenarbeitender Büros aufzubauen, steht kurz vor der Vollendung. Wir befinden uns im fortgeschrittenen Gesprächsstadium mit einem namhaften Münchener Büro“, erklärt Dr. Robin Fritz. „Mit Abschluss dieser Gespräche wird die Sozietät dann auch in eine Partnerschaftsgesellschaft überführt werden.“

Kontakt

Fuencisla Heiß