Information plus Impuls

Erfolgreiche Sanierung der Berliner Union-Film

Das Berliner Unternehmensrechtsteam betreute die Restrukturierung und Sanierung der Berliner Union-Film. Federführend waren die Fachbereiche Insolvenzrecht und Gesellschaftsrecht durch die Partner Dr. Olaf Kreißl und Hellmut Sieglerschmidt sowie der Fachbereich Arbeitsrecht durch die Partnerin Dr. Alexandra Henkel MM.

Das Berliner Traditionsunternehmen im Bereich technischer und personeller Dienstleistungen für Film- und Fernsehen hatte - nachdem erste Restrukturierungsbemühungen an der fehlenden Zustimmung der Mitarbeiter gescheitert waren - im Februar 2009 Insolvenz angemeldet. Nach Durchführung von Restrukturierungsmaßnahmen im Rahmen der Insolvenz und Verhandlung​ eines Interessenausgleichs und eines Transfersozialplans mit dem Betriebsrat unter Beteiligung des Insolvenzverwalters, konnte die die neu gegründete Berliner Union-Film GmbH & Co. KG den Kernbereich des Geschäfts erwerben und startet nun neu durch.

Die Auswirkungen der Umstrukturierung werden für das betroffene Personal durch eine ab dem 1. April 2009 laufende Transfergesellschaft abgefedert.

Kontakt

Fuencisla Heiß