Information plus Impuls

FPS begleitet französisches Windkraftunternehmen Theolia S.A. bei bislang größtem externen Wachstumsschritt

FPS, Herbert Smith ​Freehills und Stibbe haben das Windkraftunternehmen Theolia S.A. bei einer Transaktion beraten, durch die Theolia S.A. die eigene Windkraftkapazität verdoppeln und seinen jährlichen Konzernumsatz auf über 100 Millionen Euro steigern wir​d.

Die Transaktion umfasst den Erwerb von 70% der Class C-Anleihen der Breeze Two Energy GmbH & Co. KG, einer deutschen Kommanditgesellschaft. Darüber hinaus wird Theolia S.A. das Recht eingeräumt, mittelbar den Geschäftsführer der persönlich haftenden Gesellschafterin Breeze Two GmbH zu bestellen. Der Wert der Transaktion beläuft sich auf 35,5 Millionen Euro, bei einem geschätzten Unternehmenswert der Breeze Two Energy von ca. 309 Millionen Euro.

Theolia S.A. mit Sitz in Aix-en-Provence ist an der NYSE Euronext in Paris notiert und als unabhängiges Windkraftunternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette tätig. Die Gruppe entwickelt, errichtet und betreibt Windparks in Frankreich, Deutschland, Italien und Marokko. Die Gesamtkapazität der betriebenen Windparks liegt bei 1.266 MW.

Herbert Smith Freehills waren als Transaktionsanwälte der Theolia S.A. tätig, während FPS zu Aspekten des deutschen Rechts, einschließlich der Führungsstruktur, beriet. Stibbe fungierte als Berater im luxemburgischen Recht.

Berater (Deutschland): FPS, Düsseldorf
Dr. Susanne Rückert (Partnerin), Dr. Niklas Rahlmeyer

Berater (Frankreich): Herbert Smith Freehills Paris LLP, Paris
Hubert Segain (Partner), Christopher Theris

Berater (UK): Herbert Smith Freehills Paris LLP, London
Jake Jackaman (Partner), Theresa Matts, Andrew Beejay

Berater (Luxemburg): Stibbe, Luxembourg
Gérald Origer (Partner), Hervé Leclercq, Valérie-Anne Demulier, Eric Jungblut

Kontakt

Fuencisla Heiß