Information plus Impuls

FPS begleitet Unternehmen der Recylex-Gruppe bei weiterer Sanierung in Eigenverwaltung im Schutzschirmverfahren

Die Wirtschaftskanzlei FPS begleitet Norzinco GmbH und PPM Pure Metals GmbH bei der weiteren Restrukturierung in Eigenverwaltung. Beide Unternehmen gehören zum französisch-deutschen Recylex-Konzern, für dessen deutsche Gruppen-Unternehmen Norzinco GmbH, PPM Pure Metals GmbH, Weser-Metall GmbH und Harz-Metall GmbH beim Insolvenzgericht Göttingen Schutzschirmverfahren nach § 270 b Abs. 1 Satz 1 InsO beantragt wurden.

Norzinco und PPM werden im Zuge des Verfahrens von einem FPS Team um die Frankfurter Insolvenzrechtler Daniel Herper und Dr. Holger Jakob als Generalbevollmächtigte begleitet. Die bereits vorgerichtlich begonnene Sanierung der beiden Gesellschaften soll durch Schutzschirmverfahren und begleitende Investorenprozesse fortgeführt werden. Zum FPS-Team gehören weiterhin Dr. Christoph Trautrims, Dr. Reinhard Göbel, Nina Ayvazova, Philipp Uhl sowie Dr. Frank Geyer (alle Frankfurt).

Norzinco GmbH: Die Norzinco GmbH (HZO) hat sich als einer der führenden europäischen Hersteller von Zinkoxid etabliert: Die Marke HZO (für Harzer Zinkoxid) steht für ein anspruchsvolles Produktportfolio mit unterschiedlichen, auf die jeweilige Anwendung abgestimmten, Qualitäten. Die Norzinco GmbH ist eines der wenigen Unternehmen in Europa, das nach dem New Jersey-Feinzink-Destillationsverfahren arbeitet. Dabei wird hochreines Zinkoxid aus Sekundärrohstoffen wie Zinkschrott, zinkhaltigen Schlacken und Umschmelzzink gewonnen. Das Verfahren zeichnet sich durch eine hohe Energieeffizienz und niedrigste CO₂-Emissionen aus, was Norzinco an die Spitze der europäischen Zinkrecyclingunternehmen bringt. Ca. 85 Mitarbeiter sind für die Norzinco GmbH am Standort Oker tätig.

PPM Pure Metals GmbH: Seit fast 65 Jahren produziert die PPM Pure Metals GmbH (PPM) hochreine Nichteisenmetalle und deren Verbindungen für die Elektronik-, Optoelektronik-, Photovoltaik- und Halbleiter-Industrie. Das hochspezialisierte Produktportfolio umfasst höchstreine Metalle (bis 7N5-Qualitäten) und Verbindungen der Elemente Antimon, Arsen, Cadmium, Kupfer, Gallium, Germanium, Indium, Blei, Tellur und Zinn. An den Produktions- und Recyclingstandorten Langelsheim und Osterwieck (Niedersachsen) beschäftigt das Unternehmen insgesamt ca. 100 Mitarbeiter.

Berater Norzinco GmbH / PPM Pure Metals GmbH

FPS Fritze Wicke Seelig Frankfurt
Daniel Herper (Restrukturierung & Insolvenzrecht)
Dr. Holger Jakob (Restrukturierung & Insolvenzrecht)
Dr. Christoph Trautrims (Corporate/M&A)
Dr. Reinhard Göbel (Corporate/M&A)
Nina Ayvazova (Corporate/M&A)
Philipp Uhl (Corporate/M&A)
Dr. Frank Geyer (Steuerrecht)

Kontakt

Fuencisla Heiß