Information plus Impuls

FPS begleitet WIBank bei der Ausschreibung des Beraterpools für den Hessenfonds

Die Wirtschaftskanzlei FPS hat die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank) bei der Ausschreibung des Beraterpools und der Beteiligungsverwaltung für den HessenFonds begleitet.

Das Land Hessen schafft mit dem Fonds für Wirtschaftsstabilisierungsmaßnahmen (HessenFonds) ein Stützungsinstrument für durch die Corona-Virus-Pandemie betroffenen Unternehmen der Realwirtschaft. Die für die Rekapitalisierung zur Verfügung gestellten Mittel von bis zu 500 Mio. EUR werden als Finanzierungskapital in den HessenFonds eingebracht, der als Finanzierungsinstrument in Form einer eigenständigen rechtlichen Einheit des Landes Hessen (Fondsgesellschaft) errichtet wird.

Zur Durchführung der ihr im Rahmen der Verwaltung des HessenFonds übertragenen und zur Durchführung von Stabilisierungsmaßnahmen obliegenden Aufgaben hat die WIBank insgesamt 9 renommierte Beratungsunternehmen als Rahmenvertragspartner gewinnen können, die für die Bearbeitung von Einzelmaßnahmen kurzfristig mandatiert werden. Daneben hat sie die Beteiligungsmanagementgesellschaft Hessen mit der Beteiligungsverwaltung beauftragt.

Das FPS Vergaberechts-Team um Dr. Annette Rosenkötter ist unter Einbindung der internen Vertragsspezialisten bei FPS auf die Durchführung von Beschaffungen für öffentliche Auftraggeber spezialisiert.

Im Zuge des Verfahrens beriet das FPS-Team, das im Vergaberecht erstmals von der WIBank mandatiert wurde, in allen Fragen des Vergabeverfahrens, des Vergabemanagements und der Vertragsgestaltung.

Aline Fritz kommentiert „Eine Besonderheit war der enge Zeitplan des Verfahrens, da aufgrund der beihilferechtlichen Vorgaben der EU-Kommission und der dringlichen Bedarfe der Unternehmen in Hessen eine schnelle Umsetzung notwendig war. Deshalb wurde es als beschleunigtes offenes Verfahren durchgeführt und hat von Bekanntmachung bis Zuschlagserteilung nur 8 Wochen gedauert. Eine weitere Herausforderung insbesondere angesichts der knappen Fristen war die große Zahl der zu prüfenden Angebote“.

Berater WIBank

FPS Fritze Wicke Seelig Frankfurt
Aline Fritz (Federführung), Dr. Annette Rosenkötter, Dr. Jan Tenner (Vergaberecht)

Ansprechpartner WIBank
Dagmar Baecker
Dagmar.baecker@wibank.de

Kontakt

Fuencisla Heiß