Information plus Inspiration

FPS berät Barings bei Erwerb von „Kettcar“-Immobilienportfolio

Die Wirtschaftskanzlei FPS hat Barings Real Estate Advisers beim Erwerb des deutschen „Kettcar“-Immobilienportfolios umfassend rechtlich beraten. Verkäufer des Portfolios ist ein Fonds des Private-Equity-Investors Kildare Partners. Der Kaufpreis lag deutlich oberhalb von 100 Millionen Euro.

Bei dem Portfolio handelt es sich um fünf Büro- und Geschäftshäuser in Düsseldorf, Hannover und München. Die von 1984 bis 2002 erbauten Objekte umfassen eine Gesamtfläche von 75.000 Quadratmetern, davon entfallen 63.000 Quadratmeter auf Bürofläche und 5.800 Quadratmeter auf Einzelhandelsflächen. Der aktuelle Vermietungsstand des Gesamtportfolios liegt nach Angaben von Barings bei 91 Prozent.

Barings Real Estate Advisers wurde während der gesamten Transaktion durch ein spezialisiertes Team von FPS unter Leitung von Dr. Hendrik Sandmann umfassend juristisch beraten. Die Leistungen umfassten dabei die rechtliche Due Diligence, Verhandlung des Kaufvertrags ebenso wie die Finanzierung.

Barings Real Estate Advisers ist Teil von Barings LLC, einem der weltweit größten diversifizierten Immobilien-Investmentmanager. Das Unternehmen ist ein aktiver Investor in den Bereichen Private und Public Equity sowie Debt und bietet Beratungsleistungen für Core-, Value-Add- und opportunistische Investments für institutionelle Investoren weltweit.

Berater Barings Real Estate Advisers

FPS Fritze Wicke Seelig Frankfurt
Dr. Hendrik Sandmann (Federführung, Verhandlungen)
Dietrich Sammer (Liegenschaftsrecht, Co-Lead Verhandlungen)
Dr. Olaf Dziallas, Christopher Stapf (Öffentliches Baurecht)
Dr. Holger Scherer, Marco Rückert, Steffen Heger (Mietrecht)
John Büttner (Steuerrecht)
Prof. Dr. Jörg Kupjetz, Cem Arsiray, Dr. Johannes Schüßler, Tatjana Jäckel (Finanzierung)

Kontakt

Fuencisla Heiß

Download

Link zum Artikel