Information plus Impuls

FPS berät belgischen REIT Aedifica beim Kauf von deutschen Pflegeheimen

Die von einem Team um Dr. Georg Frhr. v. u. z. Franckenstein von FPS beratene Aedifica hat als erster belgischer REIT drei Pflegeheime in Deutschland erworben ​und umfasst mit den 40 Heimen in Belgien nun insgesamt 43 Pflegeheime mit über 4000 Plätzen. Verkäufer des Pflegeheim-Portfolios ist die DPF/AELLO, Berlin. Damit ist Aedifica der erste belgische REIT, der in deutsche Pflegeheime investiert.

Nach dem vorgezogenen Kauf eines von der AGO, Betriebsgesellschaft für Sozialeinrichtungen, betriebenen Pflegeheims in Bergisch-Gladbach hat Aedifica nun zwei weitere AGO-Heime in Sachsen erworben. Der Kaufpreis für die drei Heime in Nordrhein-Westfalen und Sachsen soll bei circa 21 Millionen Euro liegen, die Bruttoanfangsrendite bei 7,5 Prozent. Damit ist Aedifica der erste belgische REIT, der in deutsche Pflegeheime investiert.

Mit diesem Kauf sieht das Unternehmen sein erstes deutsches Pflegeheim-Portfolio getätigt. Stefaan Gielens, CEO von Aedifica: „In deutsche Pflegeheime zu investieren ist ein ausgesprochen logischer Schritt für Aedifica in ihrem Streben nach Diversifizierung in ihren wichtigsten strategischen Bereich, den Seniorenheimen“. Bei den drei erworbenen Immobilien handelt es sich um eine stationäre Einrichtung in Bergisch-Gladbach (eröffnet 2010; 80 Betten in 80 Zimmern) in Nordrhein-Westfalen sowie jeweils ein Seniorenzentrum in Dresden (eröffnet 2012, 116 Betten in 107 Zimmern) und in Kreischa (eröffnet 2011, 84 Betten in 77 Zimmern), beide in Sachsen.

Das Gesamtportfolio der bewirtschafteten Investitions-Immobilien von Aedifica beläuft sich nun auf 685 Millionen Euro inklusive Projektentwicklung. Zu den insgesamt 133 Immobilien zählen jetzt 43 Pflegeheime mit insgesamt 4228 Betten und 61 Apartments für Betreutes Wohnen.

FPS war mit der Ankaufsprüfung (legal Due Diligence) sowie den Vertragsausarbeitungen und Verhandlungen betraut.

Berater Aedifica:

FPS, Frankfurt
Dr. Georg Frhr. v. u. z. Franckenstein, Evelyn Gräfenstein

Kontakt

Fuencisla Heiß