Information plus Inspiration

FPS berät Catalyst Capital beim Erwerb des Westfalen Einkaufszentrums in Dortmund und dem Verkauf zweier weiterer Immobilien

Die Wirtschaftskanzlei FPS hat die europäische Real Estate Investment und Asset Management-Gesellschaft Catalyst Capital bei drei Immobilientransaktionen umfassend rechtlich beraten. FPS begleitete den Erwerb des Fachmarktzentrums „Westfalen Einkaufszentrum“ in Dortmund und den Verkauf zweier Immobilien in Bielefeld und Neu-Isenburg.

Catalyst Capital, eine europäische Investment- und Asset Management-Gesellschaft, hat im Rahmen eines Share Deals das Westfalen Einkaufszentrum (WEZ) für 26,1 Millionen Euro von Luximmo erworben. Catalyst tätigte die Transaktion für den Catalyst European Property Fund II (CEPF II). In dem 20.150 m² großen WEZ in der Dortmunder Bornstraße sind 17 Mieter angesiedelt, u. a. Aldi, dm, Deichmann, KiK und Takko.

In zwei weiteren getrennten Transaktionen veräußerte Catalyst das Fachmarktcenter E96 in Bielefeld und das Bürogebäude „CityGate“ in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das Fachmarktcenter E96 in der Engersche Straße in Bielefeld wurde durch den Catalyst European Property Fund I (CEPF I) an ein Versorgungswerk verkauft, das von Savills Investment Management verwaltet wird. Das Gebäude mit einer Gesamtfläche von 10.090 m² wurde 1973 errichtet, im Jahr 2015 umfassend renoviert und ist vollständig vermietet. Ankermieter sind EDEKA und Media Markt.

In Neu-Isenburg verkaufte Catalyst das Bürogebäude an der Ecke Frankfurter Straße/Carl-Ulrich-Straße an Warburg-HIH Invest Real Estate, die im Auftrag institutioneller Investoren einen Immobilien-Spezialfonds verwalten. Die 10.500 m² große Immobilie wurde durch Catalyst 2013 in Partnerschaft mit einem ausländischen Investor erworben. Hauptmieter ist das italienische Unternehmen De‘Longhi. Weitere Mieter sind u. a. Postbank, Fortinet und Unicredit-Leasing.

Catalyst Capital arbeitet beim An- und Verkauf von Immobilienprojekten, insbesondere auch von Objektgesellschaften, bereits seit vielen Jahren vertrauensvoll mit FPS zusammen. Die FPS-Bankenpraxis um Prof. Dr. Jörg Kupjetz und sein Team begleitete Catalyst Capital zum ersten Mal bei einem Finanzierungsprojekt. Das FPS-Team war mit der umfangreichen Due Diligence in den Bereichen Gesellschaftsrecht, Liegenschafts- und Mietrecht sowie Öffentliches Recht betraut. Parallel wurde das Vertragswerk entworfen und verhandelt. Außerdem hat FPS die Finanzierung rechtlich begleitet. Die steuerliche Beratung und Strukturierung der Transaktionen wurde von Crowe Horwath übernommen.

Berater Catalyst Capital

FPS Fritze Wicke Seelig
Dr. Holger Jakob (Partner), Federführung, Corporate / M&A; Dr. Hendrik Sandmann (Partner), Liegenschaftsrecht; Prof. Dr. Jörg Kupjetz (Partner), Finanzierung; Dietrich Sammer (Associate Partner), Mietrecht; Dr. Olaf Dziallas (Partner), Öffentliches Recht; Philipp Riegel (Associate), Corporate / M&A (alle Frankfurt am Main)

Kontakt

Fuencisla Heiß

Download