Information plus Impuls

FPS berät Commerz Real AG bei Einstieg in die Crowdinvesting-Plattform Bergfürst

Die Wirtschaftskanzlei FPS hat die Commerz Real AG beim Einstieg in die Crowdinvesting-Plattform Bergfürst umfassend beraten. Die Commerz Real AG wird im Zuge einer Kapitalerhöhung mit 24,9 Prozent zweitgrößter Gesellschafter des Start-ups Bergfürst AG und dessen strategischer Partner.

Im Zusammenhang mit der Beteiligung wurde Commerz Real durch ein multidisziplinäres FPS-Team unter Federführung von Philipp Weber umfassend rechtlich beraten. Die Begleitung durch FPS umfasste neben der rechtlichen Due Diligence insbesondere die Verhandlung der Beteiligungsdokumentation.

Die 2011 gegründete Plattform Bergfürst gehört heute zu den führenden deutschen Online-Vermittlungs-Plattformen für Immobilien-Crowdinvesting und kann derzeit auf mehr als 35.000 Investoren, über 54 Millionen Euro investiertes und 12,9 Millionen Euro zurückgezahltes Kapital, inklusive Zinsen, verweisen. Den Anlegern werden sämtliche Nutzungsklassen von Immobilien angeboten: Wohnen, Büro, Einzelhandel sowie Hotel und Pflege. Das Unternehmen ist derzeit deutschlandweit sowie in Österreich und Spanien aktiv. Weitere internationale Objekte sind in Planung.

Berater Commerz Real

FPS Fritze Wicke Seelig, Frankfurt am Main

Philipp Weber, Federführung (Gesellschaftsrecht / M&A / Venture Capital)
Dr. Martin Schröder (Gesellschaftsrecht / M&A)
Nina Ayvazova (Gesellschaftsrecht / M&A)
Dr. Daniel Heinle (Bankaufsichtsrecht / Bankrecht)
Dr. Rouven Kober (Bankaufsichtsrecht / Bankrecht)
Sophia König (Bankaufsichtsrecht / Bankrecht)
Dr. Hauke Hansen (IT/IP/Datenschutz)
Dr. Marco Wenderoth (Arbeitsrecht)

Kontakt

Fuencisla Heiß