Information plus Impuls

FPS berät GEG bei Erwerb des Büroturms Eurotheum in Frankfurt

Die Wirtschaftskanzlei FPS hat die GEG German Estate Group beim Erwerb des Büroturms Eurotheum im Frankfurter Bankenviertel in ausgewählten öffentlich-rechtlichen Fragestellungen beraten. Der Kaufpreis lag bei 250 Millionen Euro. Verkäufer der Immobilie ist der offene Immobilienfonds Hausinvest von Commerz Real.

Die GEG wurde beim Erwerb des Eurotheums durch ein FPS-Team unter Federführung von Partner Dr. Olaf Dziallas in ausgewählten öffentlich-rechtlichen Fragestellungen beraten. In allen weiteren rechtlichen Fragestellungen beriet Hengeler Müller die GEG. Der Käufer Commerz Real wurde durch Freshfields begleitet. BNPPRE und CBRE vermittelten den Kauf.

Das 31 Stockwerke umfassende Hochhaus in der Neuen Mainzer Straße 66-68, das auch Wohnungen und eine öffentliche Bar beinhaltet, war nach dem Auszug der EZB im Jahr 2015 umgerüstet und neu ausgerichtet worden. Das Gebäude ist seit diesem Sommer komplett vermietet, zu den Mietern zählen unter anderem die Commerzbank, Visa und Scope.

Berater GEG German Estate Group
FPS Fritze Wicke Seelig Frankfurt
Dr. Olaf Dziallas (Öffentliches Recht, Federführung), Hannah Lindermann (Öffentliches Recht)

Hengeler Müller

Berater Commerz Real
Freshfields Bruckhaus Deringer

Vermittler
BNP Paribas Real Estate
CBRE

Kontakt

Fuencisla Heiß