Information plus Impuls

FPS berät japanischen Yanmar-Konzern beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der KKU-Gruppe

Die Wirtschaftskanzlei FPS hat den japanischen Yanmar-Konzern aus Osaka beim Erwerb einer mehrheitlichen Beteiligung an der im nordrhein-westfälischen Marl sitzenden Eschenfelder KKU-Gruppe umfassend beraten und begleitet. Die KKU-Gruppe wird ab dem 1. April Teil der Yanmar-Gruppe sein. Über das Dealvolumen wurde von den Parteien Stillschweigen vereinbart.

Im Rahmen der Transaktion zeichnete ein spezialisiertes FPS-Team am Düsseldorfer Standort unter Federführung von Dr. Reinhard Nacke für alle gesellschaftsrechtlichen, kartellrechtlichen, arbeitsrechtlichen und M&A-Fragen sowie für die Due Diligence verantwortlich. Die Schwerpunkte der Tätigkeit lagen dabei insbesondere auf der Verhandlungsführung und dem umfangreichen Vertragswerk.

Yanmar Europe B.V. ist eine in Almere, Niederlande, ansässige Konzerngesellschaft des japanischen Maschinenbauunternehmens Yanmar mit Sitz in Osaka mit weltweit über 19.000 Mitarbeitern mit Produktions- oder Vertriebsstätten in mehr als 130 Ländern. Neben Dieselmotoren und Maschinen für die Geschäftsfelder Bauwesen, Industrie, Landwirtschaft und Schifffahrt produziert Yanmar heute auch nachhaltige Energiesysteme wie Blockheizkraftwerke. Im Bereich der Gasmotorwärmepumpen-Technik gehört Yanmar mit über 30 Jahren Erfahrung weltweit zu den führenden Herstellern.

Seit 2013 vertreibt der Spezialist für Kühl- und Heizsysteme KKU als General-Vertriebspartner die Gasmotorwärmepumpen des japanischen Herstellers in Deutschland, Österreich, Schweiz und Luxemburg. Die KKU-Gruppe ist seit über 25 Jahren ein deutschlandweit gefragter Spezialist für ressourcenschonende Kühl- und Heizsysteme in Gewerbe und Industrie. Die Unternehmensgruppe mit Stammsitz in Marl beschäftigt derzeit mehr als 85 Mitarbeiter, die in der Planung, dem Bau und dem Vertrieb von KKH-Systemen tätig sind. Darüber hinaus verfügt die Gruppe über eine eigene Manufaktur, in der neue, hocheffiziente Komponenten entwickelt und kundenindividuell angepasst werden.

Berater Yanmar Europe B.V.

FPS Fritze Wicke Seelig Düsseldorf
Dr. Reinhard Nacke (Federführung, M&A, Kartellrecht)
Ingrid Burghardt-Richter (Gesellschaftsrecht, M&A, Kartellrecht)
Christine Libor (Arbeitsrecht)
Simone Zündorf (Due Diligence)

 

Berater KKU

Hausmann & Müller Rechtsanwälte Münster
Dr. Jens Hausmann

Kontakt

Fuencisla Heiß