Information plus Impuls

FPS berät PROFESSION FIT bei Fusion mit My Fitness Card und NewMoove

Die Wirtschaftskanzlei FPS hat die PROFESSION FIT BGF GmbH bei der Übernahme und Fusion mit der My Fitness Card GmbH und der NewMoove Deutschland GmbH (My Fitness Video) umfassend rechtlich beraten. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Ziel der Fusion ist es, über den neuen Unternehmensverbund eine in der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) in Deutschland und Österreich einzigartige Kombination anzubieten: So erhalten die User zur digitalen Betrieblichen Gesundheitsfördeurng zusätzlich Zugang künftig zu 24.000 Kursen, mehr als 1.350 Sport- und Fitness-Studios, 490 Online-Fitness-Videos sowie zahlreiche In- und Outdooraktivitäten aus einer Hand. Der Aufwand für Arbeitgeber minimiert sich deutlich, denn teilnehmende Unternehmen bekommen alle Leistungen von einem Partner und sparen sich so Meldeverfahren und Listenabgleiche.

Die PROFESSION FIT GmbH wurde im Zuge des Fusionsvorhabens durch ein spezialisiertes FPS-Team unter Federführung von Philipp Weber umfassend rechtlich beraten. Der Schwerpunkt der Tätigkeit lag dabei auf der Verhandlung der Transaktionsdokumentation zum Zusammenschluss der Unternehmen.

Die PROFESSION FIT BGF GmbH mit Sitz in Ergolding bei Landshut beschäftigt 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 2017 übernahmen erste Krankenkassen das digitale Corporate-Health-System. Nach der kürzlich eröffneten Niederlassung in Wien sind für 2019 Büros in Frankreich, Italien und, gemeinsam mit dem exklusiven Partner Apple, im Silicon Valley, USA, geplant. Das Unternehmen arbeitet mit Apple zusammen und zählt inzwischen Weltmarktführer wie die Schaeffler Technologies AG & Co. KG in Herzogenaurach, DHL und den Personaldienstleister I.K. Hofmann zu seinen Kunden.

Berater PROFESSION FIT GmbH

FPS Fritze Wicke Seelig Frankfurt
Philipp Weber, Federführung (Corporate / M&A)
Nina Ayvazova (Corporate / M&A)
Dr. Frank Geyer (Tax)

Kontakt

Fuencisla Heiß