Information plus Impuls

FPS berät SSF bei langfristiger Vermietung des Frankfurter Fußballstadions an den Bundesligisten Eintracht Frankfurt

Die Wirtschaftskanzlei FPS hat stadteigene Sport Stadion Frankfurt am Main Gesellschaft für Projektentwicklungen mbH (SSF) bei der langfristigen Vermietung des Frankfurter Fußballstadions umfassend rechtlich beraten.

Der zum 1. Juli 2020 abgeschlossene Mietvertrag mit dem Fußballbundesligisten Eintracht Frankfurt ist auf eine Laufzeit von 15 Jahren angelegt. Dem Vertragswerk haben sowohl der Aufsichtsrat der SSF als auch der Aufsichtsrat der Eintracht Frankfurt Fußball AG einstimmig zugestimmt. Die Arena wird künftig den Namen „Deutsche Bank Park“ tragen und durch die Eintracht Frankfurt Stadion GmbH, eine Tochtergesellschaft der Eintracht Frankfurt Fußball AG genutzt werden.

Die SSF wurde im Zuge der Verhandlungen von einem FPS-Team um die Frankfurter Partner Florian Wiesner und Dr. Annette Rosenkötter in allen immobilien- und vergaberechtlichen Fragestellungen begleitet. Der Mietvertrag ist das Ergebnis einer vor drei Jahren in Kooperation mit der SSF begonnenen Neukonzeptionierung des künftigen Betriebs- und Besitzkonzeptes der Arena.

Florian Wiesner betreut SSF schon seit vielen Jahren in allen immobilienrechtlichen Belangen. Auch der bis zum Beginn der Saison 2023/24 vorgesehene Ausbau zur Erhöhung der Gesamtkapazität wird durch ihn und Dr. Annette Rosenkötter rechtlich begleitet werden.

Die Immobilienrechtspraxis der Wirtschaftskanzlei FPS hat in jüngster Zeit beim Um- und Ausbau einiger bedeutender Sportanlagen rechtlich beraten. So begleitet die Kanzlei mit einem Team um Florian Wiesner aktuell den Umbau des Böllenfalltorstadions in Darmstadt. Auch die Neubauten der Brita-Arena in Wiesbaden und des Wildparkstadions in Karlsruhe werden durch den Leiter der Praxis, Stephan Jüngst, betreut. Damit wird eine lange Tradition fortgesetzt, in der Sportstätten wie die Multifunktionsarena in Düsseldorf, das Berliner Olympia-Stadion, das Fritz-Walther-Stadion in Kaiserslautern und der Bornheimer Hang des FSV Frankfurt mithilfe von FPS errichtet oder umgestaltet wurden.

Berater Sport Stadion Frankfurt am Main Gesellschaft für Projektentwicklungen mbH

FPS Fritze Wicke Seelig Frankfurt
Florian Wiesner, Federführung (Immobilienrecht)
Dr. Annette Rosenkötter (Vergaberecht)

Kontakt

Fuencisla Heiß