Information plus Impuls

FPS berät Start-up WINGCOPTER bei 42 Millionen US-Dollar Finanzierungsrunde

Frankfurt am Main, 21. Juni 2022 – Die Wirtschaftskanzlei FPS hat das deutsche Lieferdrohnen Start-up-Unternehmen Wingcopter aus dem hessischen Weiterstadt bei einer 42 Millionen US-Dollar Finanzierungsrunde umfassend rechtlich beraten. Zu den neuen Investoren bei dieser Series A Extension Runde gehören das deutsche Handelsunternehmen REWE, die Investoren XAI Technologies und Salvia sowie das japanische Konglomerat ITOCHU.

„Wingcopter ist ein tolles Beispiel dafür, dass die Rhein-Main-Region ein ausgezeichneter Wirtschaftsstandort für innovative und junge Hochtechnologieunternehmen ist und High-Tech Start-ups aus der Region für nationale und internationale Investoren sehr attraktive Investments sind,“ sagt Philip Weber, Partner und Venture Capital Experte von FPS in Frankfurt.

Im Zusammenhang mit dieser Finanzierungsrunde wurde Wingcopter durch ein multidisziplinäres FPS-Team unter Federführung des Frankfurter Venture Capital und M&A Partner Philipp Weber beraten. Die Begleitung umfasste dabei insbesondere die Erstellung und Verhandlung der Transaktionsdokumentation sowie die Begleitung des Start-ups im Rahmen der Due Diligence.

FPS Partner Philipp Weber berät Wingcopter seit 2019 bei Venture Capital Finanzierungsrunden.

Mit dem neuen Kapital wird Wingcopter seine führende Position in der drohnenbasierten Logistik weiter ausbauen. Ein Teil des Kapitals fließt hierbei in den Aufbau einer Serienproduktion des Modells 198 am Wingcopter Hauptsitz in Weiterstadt/Hessen, wo bereits mehr als 120 Mitarbeiter beschäftigt sind. Der 7.200 Quadratmeter große Produktionsstandort ermöglicht einen schnellen Ausbau zur Massenfertigung, um die stetig wachsende globale Nachfrage zu befriedigen.

Über Wingcopter

Wingcopter ist ein deutscher Hersteller unbemannter eVTOL-Flugsysteme (UAS) und Anbieter von Drohnenlieferdiensten. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Optimierung medizinischer Versorgungsketten sowie auf die Logistik der letzten Meile bei der Lieferung von Paketen, Werkzeugen, Ersatzteilen, frischem Essen und Lebensmitteln. Das 120-köpfige Team hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch sinnvolle kommerzielle und humanitäre Anwendungen weltweit Leben zu verbessern und zu retten. Wingcopter ist Technology Pionier des Weltwirtschaftsforum.

Dank seines patentierten Schwenkrotor-Mechanismus und proprietärer Software-Algorithmen kann der Wingcopter 198 wie ein Multikopter senkrecht starten und landen, gleichzeitig aber auch lange Strecken so effizient und schnell fliegen wie ein Flächenflugzeug, selbst bei starkem Regen und Wind.

Zu seinen Investoren gehören die REWE Gruppe, Salvia, XAI Technologies, Xplorer Capital, Futury Capital, ITOCHU, DRONE FUND, SYNERJET, Expa, Hessen Kapital III und Corecam Capital Partners.

Weitere Informationen auf www.wingcopter.com

 

Berater Wingcopter GmbH

FPS Fritze Wicke Seelig, Frankfurt am Main

Philipp Weber, Partner, Federführung (Venture Capital, M&A, Gesellschaftsrecht)

Janna Pisarev, Associate (Gesellschaftsrecht, Venture Capital, Commercial)

Kevin Brühl, Associate (Bank- und Kreditrecht)

Kontakt

Fuencisla Heiß