Information plus Impuls

FPS berät STRABAG bei der Übernahme des Industriedienstleisters DIW

FPS hat STRABAG bei der Übernahme des Industriedienstleisters DIW Instandhaltung, einer 100%igen Tochter des Technologieunternehmens Voith, begleitet.

STRABAG erwirbt das Stuttgarter Unternehmen, das Industriereinigungen sowie technisches und infrastrukturelles Facility-Management für Industriekunden anbietet, für seinen Immobiliendienstleister STRABAG Property and Facility Services (PFS). DIW Instandhaltung erzielte mit 6.000 Beschäftigten zuletzt einen jährlichen Umsatz von rund 175 Millionen Euro. Mit dem Zukauf wird die STRABAG PFS, heute schon das zweitgrößte Facility Service-Unternehmen Deutschlands, die Umsatzschwelle von einer Milliarde Euro erreichen.

Die Transaktion umfasste Targets in mehreren Jurisdiktionen (Deutschland, Österreich, Großbritannien).

Berater STRABAG:

FPS
Federführung: Dr. Holger J. Jakob (Gesellschafts- und Steuerrecht)
Susanne Lang, Cathrin Geil (Gesellschaftsrecht)
Dr. Georg Frhr. v.u.z Franckenstein, Dr. Tobias Clasen (Immobilienrecht)
John Büttner, Alexa Clauss, Benjamin Ehrlich (Steuerrecht)
Dr. Lutz Schreiber (IT)

Kontakt

Fuencisla Heiß