Information plus Impuls

FPS verstärkt Corporate-Bereich in Düsseldorf mit neuem Associate Partner – Marco Wagner wechselt von ARQIS

Die Wirtschaftskanzlei FPS baut ihre Gesellschaftsrechts- und M&A-Praxis weiter aus. Der auf Commercial- und Corporate Streitigkeiten spezialisierte Prozessrechtler Marco Wagner hat sich zum 01. März 2018 dem Düsseldorfer Büro der Kanzlei als Associate Partner angeschlossen. Zuvor war er für ARQIS in Düsseldorf tätig.

Marco Wagner begann seine anwaltliche Laufbahn im Litigation-Team von HoganLovells, wo er u.a. mit Fragen der Organhaftung (D&O) befasst und in Massenverfahren aufgrund Produkthaftung involviert war. Bei ARQIS hat er in den vergangenen Jahren insbesondere im Bereich des Handels- und Vertriebsrechts, bei gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten und zu Fragen der Beraterhaftung beraten und insoweit auch die gerichtliche Vertretung übernommen. Wagner hat zudem mehrjährige Erfahrung in der Beratung von Unternehmen der Automobilzulieferindustrie und war in zahlreiche (add on-) Transaktionen im Bereich Health-Care involviert.

Bei FPS wird Wagner im Bereich Gesellschaftsrecht und Corporate Litigation tätig sein und außerdem mittelständische Unternehmen im allgemeinen Wirtschaftsrecht, bei Fragen der Nachfolgeplanung, Fällen von Managerhaftung sowie bei D&O-Haftungsfällen beraten.

„Wir freuen uns über den schlagkräftigen Neuzugang, der unsere wachsende Gesellschaftsrechts- und M&A-Praxis am Standort Düsseldorf um die Partner Ingrid Burghardt-Richter, Dr. Georg-Peter Kränzlin und Dr. Heiko A. Giermann weiter verstärken und insbesondere dem Bereich Corporate Litigation neue Impulse geben wird,“ sagte Dr. Peter C. Reszel, geschäftsführender Partner bei FPS in Düsseldorf.

Kontakt

Fuencisla Heiß

Download

Link zum Artikel