Information plus Impuls

FPS verstärkt den Bereich Intellectual Property: Rechtsanwalt Thomas Stein und Rechtsanwältin Sarah Petereit kommen von Winterstein

Die Wirtschaftskanzlei FPS baut ihre Praxisgruppe IP/IT konsequent und zielgerichtet aus. Thomas Stein und Sarah Petereit verstärken das Team um Dr. Christoph Holzbach und Dr. Oliver Wolff-Rojczyk.

Zum 1. Oktober 2019 ist Thomas Stein als Equity Partner in das Frankfurter Büro von FPS eingetreten. Seine anwaltliche Laufbahn begann Thomas Stein vor 20 Jahren bei Winterstein | Rechtsanwälte in den Bereichen IP/IT. Seit 2013 leitete er unter Wintersteins Handelsmarke Bear + Wolf als Managing Partner das Dezernat IP/IT. Mit ihm wechselte Sarah Petereit, die seit 2009 für Winterstein | Rechtsanwälte in den Bereichen IP, IT und Datenschutzrecht tätig war, als Associate Partner in die Praxisgruppe IP/IT von FPS.

Neben der Verwaltung großer, internationaler Markenportfolios (RAin Petereit) gehört die Rechtsverfolgung und Rechtsverteidigung von Schutzrechten (Brand Protection) inkl. Litigation (RA Stein) zu den Kernkompetenzen des zu FPS wechselnden Teams. Bei FPS werden sie die Praxisgruppe IP/IT um die Partner Dr. Christoph Holzbach und Dr. Oliver Wolff-Rojczyk verstärken.

Zu den Mandanten von Thomas Stein und Sarah Petereit gehören Bekleidungs- und Kosmetikunternehmen, Sportartikelhersteller sowie Markenlizenzgeber und Lizenznehmer aus dem Konsumgüter- und Lifestylebereich. Weitere Mandanten sind beispielweise ein auf Beschläge, Glas und Metallbau spezialisiertes Familienunternehmen, das im deutschsprachigen Raum zu den Marktführern zählt. Aber auch ein Eventunternehmen, Musiker, Schauspieler, Sportler und Modedesigner werden von ihnen vertreten. Neben bekannten Unternehmen wie Abercrombie & Fitch, Hollister, SuperDry, Under Armour, Paul Mitchell, BigCityBeats (WorldClubDome) gehören auch Weltstars wie etwa Lady Gaga, Bruno Mars, Justin Timberlake, Shakira, Beyoncé, Kanye West (YEEZY), Pharell Williams oder Robin Schulz zu den Mandanten.

Abercrombie & Fitch vertraten sie in der Vergangenheit in einer Vielzahl von Verletzungsverfahren, u.a. in einem grenzüberschreitendem Multi-Millionen-Dollar-Verfahren. Außerdem sind beide in zahlreichen Grenzbeschlagnahmeverfahren für führende Unternehmen der Luxus-, Lifestyle- und Kosmetikindustrie tätig. Weiterhin unterstützen sie Mandanten bei der Etablierung, Überwachung und laufenden Verwaltung von mehreren, auch grenzüberschreitenden Markenportfolien, insbesondere zur Erschließung neuer, internationaler Märkte. Ferner berieten sie Kanye West im Kontext des Vertriebs der adidas-Streetwear-Marke YEEZY und vertraten einen Luxusuhrenhersteller vor dem Europäischen Gericht (EuG) erfolgreich in einem Löschungsverfahren. Ebenso vertraten sie einen Sportartikelhersteller vor dem EuG in einem Verletzungsverfahren gegen einen der größten Herrenausstatter Deutschlands.

Dr. Christoph Holzbach, Leiter der Praxisgruppe IP/IT, kommentiert die Neuzugänge: „Ich freue mich sehr über den Neuzugang von Sarah Petereit und Thomas Stein. Beide sind durch ihre große Erfahrung eine wertvolle Ergänzung für FPS und die Praxisgruppe IP/IT. Damit wird unsere Position im Markt nachhaltig gestärkt und das Wachstum der Kanzlei weiter planmäßig vorangetrieben.“

Dr. Oliver Wolff-Rojczyk ergänzt „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Sarah Petereit und Thomas Stein. Die Erfahrung und ausgewiesene Fachkunde von Frau Petereit und Herrn Stein, insbesondere in den Bereichen Urheber- und Markenrecht, ergänzt unser bestehendes Team hervorragend und wird unsere standortübergreifende Leistungsfähigkeit in diesem wichtigen Bereich weiter erhöhen.“

Kontakt

Fuencisla Heiß