Information plus Inspiration

FPS verstärkt Frankfurter Bank-Praxis – Jörg Kupjetz wechselt mit Team von Taylor Wessing

​Die Wirtschaftssozietät FPS erweitert ihre Bank- und Finanzrechts-Praxis um vier Neuzugänge. Der renommierte Finanzrechtler Prof. Dr. Jörg Kupjetz schließt sich voraussichtlich zum 01. Oktober 2015 mit seinem Team dem Frankfurter Büro der Kanzlei FPS an.

​Jörg Kupjetz verstärkt als Partner die Bankrechtspraxis bei FPS. Mit dem Spezialisten für die Finanzierung von Immobilien-, Akquisitions- und Unternehmenstransaktionen wechseln auch die beiden Anwälte Dr. Johannes Schüßler und Cem Arsiray sowie die Wirtschaftsjuristin Tatjana Jäckel zu FPS.
Nach Stationen bei Baker & McKenzie und White & Case war Kupjetz ab April 2008 Partner im Frankfurter Büro von Taylor Wessing. Ab 2014 leitete der 39-Jährige die Praxisgruppe Banking und Finance am Bankenstandort. Neben seiner anwaltlichen Tätigkeit ist er seit 2010 Inhaber einer Professur für Wirtschaftsrecht an der Frankfurt University of Applied Science. Darüber hinaus ist der diplomierte Bankbetriebswirt als Solicitor in England und Wales zugelassen.

„Wir freuen uns über den schlagkräftigen Neuzugang. Mit Prof. Dr. Kupjetz und seinem Team bauen wir unsere bank- und finanzrechtliche Praxis signifikant aus“, sagt Prof. Dr. Stefan Reinhart, Leiter der überörtlichen Praxisgruppe Bank- und Finanzrecht bei FPS. „Damit tragen wir unserer dynamischen Ausrichtung auch im Bereich Banking und Finance Rechnung.“

„FPS bietet meinem Team und mir das optimale Umfeld für die Weiterentwicklung der Beratungspraxis im gesamten Fremdkapitalbereich – nicht zuletzt durch die sehr gute Vernetzung sowohl auf Banken- als auch auf Investoren- und Unternehmensseite“, sagt Prof. Dr. Jörg Kupjetz.

Kontakt

Fuencisla Heiß