Information plus Impuls

Neuer Associated Partner bei FPS – Hans-Christoph Thomale verstärkt Praxisgruppe Energiewirtschaftsrecht

FPS baut den Bereich Energiewirtschaftsrecht weiter aus. Zum 1. Juli wird Dr. Hans-Christoph Thomale neuer Associated Partner der Sozietät.​ Zu seinen Beratungsschwerpunkten gehören neben dem Energiewirtschaftsrecht das Kartell- und Regulierungsrecht.

Dr. Thomale war bereits in den letzten Monaten auf freiberuflicher Basis für FPS tätig und wechselt nun in den Status des Associated Partners. Er wird die Mandanten an den Standorten Düsseldorf und Frankfurt in allen Fragen des Energiewirtschaftsrechts beraten.

In der Vergangenheit hat Thomale unter anderem Energieversorgungsunternehmen bei Entflechtungs- und Netzentgeltfragen sowie bei der Erstellung von Energielieferverträgen (Strom, Gas, Wärme) und von Netznutzungs-, Netzanschluss- sowie Anschlussnutzungsverträgen unterstützt. Zudem ist Thomale seit mehreren Jahren auf dem Gebiet des Konzessionsvertragsrechts tätig und seit 2008 Dozent an der Ruhr-Universität Bochum. Dort referiert er im Rahmen des weiterbildenden Studienlehrgangs „Energy Law & Management“ zum Themenbereich „Konzessionsverträge und -abgaben“.

„Mit Dr. Thomale erfährt unsere Praxisgruppe Energiewirtschaftsrecht eine wesentliche Verstärkung. Wir sind sehr stolz, einen derart erfahrenen und renommierten Juristen gewonnen zu haben“, so Dr. Robin Fritz, Sprecher der Geschäftsführung aus dem Frankfurter Büro von FPS.

Kontakt

Fuencisla Heiß