Information plus Impuls

Big Data im Registerwesen – Bundesregierung setzt EU-Angleichung der Handelsregister um – Fragezeichen bleiben, in: Deutscher AnwaltSpiegel, Ausgabe 20/2014, S. 6-7

​Auf der Grundlage der Richtlinie 2012/17/EU wird jetzt mit einem Gesetzesentwurf (18/2137) die Verknüpfung von Handelsregistern (sowie Zentral- und Gesellschaftsregistern) in EU-Europa vorbereitet. Die Richtlinie dient der Verbesserung des grenzüberschreitenden Zugangs zu Unternehmensinformationen. Dem liegen drei Säulen zu Grunde: Die Register der Mitgliedstaaten, die Zentrale Europäische Plattform und das Europäische Justizportal. Dieses System der Registervernetzung ändert das HGB.

Autor/en: Johannes R. Jeep