Information plus Impuls

Der allgemeine Unterlassungsanspruch des Betriebsrats, in: Shaker Verlag, Aachen 2006

Schwerpunkt der Arbeit ist die Klärung der Frage, ob neben dem in § 23 Abs. 3 BetrVG geregelten Unterlassungsanspruch noch Raum ist für einen allgemeinen Unterlassungsanspruch, der die Rechte des Betriebsrats auch dann sichert, wenn der Arbeitgeber mitbestimmungspflichtige Maßnahmen ohne die erforderliche Zustimmung des Betriebsrats durchführt, jedoch ein grober Verstoß i. S. v. § 23 Abs. 3 BetrVG nicht vorliegt.