Anwälte / Notare

Dr. Hendrik Bott Profil ausdrucken

Dr. Hendrik Bott
LL.M.

Rechtsanwalt, Master of Laws (Real Estate)

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Hamburg
Große Theaterstraße 31
20354 Hamburg

T +49 40 37 89 01-0
F +49 40 36 62 98

Visitenkarte

Promotion: Hamburg 2010
Zugelassen seit: 2010

Studienort: Augsburg, San Sebastían/Spanien, Hamburg

Kompetenzfelder
Rechtsgebiete
Mitgliedschaften
  • Hamburgischer Anwaltsverein e.V.
  • Deutsch-Spanische Juristenvereinigung e.V.
  • Jur. Lesegesellschaft von 1828 e.V.
Sprachen

Deutsch, Englisch, Spanisch

Tätigkeitsfelder

Dr. Hendrik Bott ist seit dem Jahr 2010 in der rechtlichen Beratung der Immobilien- und Bauwirtschaft tätig. Nach beruflichen Stationen in anderen führenden Kanzleien – zunächst im öffentlichen, sodann im privaten Baurecht sowie schließlich in leitender Funktion im Immobilienrecht – ist Herr Dr. Bott seit Ende 2016 bei FPS tätig.

Herr Dr. Bott bearbeitet schwerpunktmäßig Mandate aus dem Bereich der Immobilienprojektentwicklung; von der Grundstücksakquisition über die Baurechtsschaffung und dem Abschluss von Nachbarschaftsvereinbarungen, der Vergabe von Bau-, Architekten- und Projektsteuerungsverträgen und des Claim-Managements während der Bauphase bis zur vertraglichen Abstimmung mit den Objektmietern sowie dem nachlaufenden Asset Management. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die gerichtliche (oder auch schiedsgerichtliche) Forderungsdurchsetzung bzw. -abwehr. Daneben ist Herr Dr. Bott auch in den Bereichen Miet-, WEG-, Makler- sowie öffentliches Baurecht tätig.

Ausbildung und berufliche Tätigkeit
  • Berufsbegleitende Ausbildung zum Master of Laws (LL.M.) Real Estate an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und Absolvierung der Ausbildung zum Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie Fachanwalt für Miet- und WEG-Recht (Theorie).
  • Referendariat am Oberlandesgericht Hamburg mit Tätigkeiten u.a. für das Estnische Justizministerium in Tallinn sowie die Deutsch-Indische Außenhandelskammer in Mumbai.
  • Promotion im internationalen Baurecht an den Universitäten Hamburg sowie San Sebastían/Spanien.
  • Studium der Rechtswissenschaften sowie der Volkswirtschaftspolitik an den Universitäten Augsburg, San Sebastían/Spanien und Hamburg.