Information plus impulse

Ist das Entfristungskonzept der Deutschen Post AG rechtswidrig?, Benjamin Onnis im Gespräch mit dem Handelsblatt

Die Entfristungsregelungen der Deutschen Post AG, die unter anderem die Krankmeldungen der Arbeitnehmer über einen Zeitraum von zwei Jahren einbezogen, sorgten für eine breite öffentliche Debatte. Warum die Aufregung nicht gerechtfertigt war und welche Möglichkeiten Arbeitgeber, aber auch Arbeitnehmer haben, erläutert Benjamin Onnis, Arbeitsrechtsexperte beim Frankfurter FPS-Büro in einem Gastbeitrag für das Handelsblatt Rechtsboard.  

Contact

Fuencisla Heiß

Externer Link