Information plus impulse

Vertriebskartellrecht: Adidas knickt vor dem Bundeskartellamt ein, ​Dr. Hauke Hansen im Gespräch mit dpa (03.07.2014)

​​Das Bundeskartellamt hat dem Sportartikelkonzern Adidas mitgeteilt, dass schwerwiegende wettbewerbsrechtliche Bedenken zum Verkaufsverbot über Onlinemarktplätze bestehen. Der auf Wettbewerbsrecht spezialisierte Rechtsanwalt Dr. Hauke Hansen von FPS erläutert im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa: „Einen Vertrieb über Ebay und Amazon zu untersagen, dürfte künftig kaum noch möglich sein.“ Der Beitrag von dpa erschien in rund 100 Medien bundesweit.

​Dr. Hauke Hansen von FPS im Gespräch mit dpa​

Author(s): Dr. Hauke Hansen

Contact

Fuencisla Heiß