Information plus impulse

Was das BGH-Urteil zum "ARD Buffet" für Verlage bedeutet, Askan Deutsch im Gespräch mit W&V

Der BGH hat in der Entscheidung zur Zeitschrift „ARD-Buffet“ die Grenzen für eine Zusammenarbeit zwischen öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten und privaten Medienunternehmen deutlicher gezogen. Vor dem Hintergrund dieses Urteils sprach WuV mit dem Experten für Medien- und Wettbewerbsrecht Askan Deutsch aus dem Hamburger FPS-Büro. Deutsch machte in dem Gespräch die engen Grenzen des Rundfunkstaatsvertrags für solche Kooperationen deutlich und ordnete in diesem Zusammenhang ähnliche Verfahren vor dem BGH ein. Mit der neuen Entscheidung werde deutlich, so Askan Deutsch, dass es sich neben dem Weg über die Rechtsaufsicht in solchen Auseinandersetzungen durchaus lohnen könne, über das Wettbewerbsrecht vorzugehen.

Author(s): Askan Deutsch

Contact

Fuencisla Heiß

Externer Link