Information plus impulse

Weselsky vor Tarifeinheit fast am Ziel, Dr. Alexandra Henkel im Gespräch mit der dpa

Vor dem Hintergrund des letzten Bahnstreiks der Gewerkschaft der Lokführer und der Einführung des Tarifeinheitsgesetzes sprach die Arbeitsrechtsexpertin Dr. Henkel von FPS zu verschiedenen Aspekten des Konfliktes mit der DPA. Zu dem damit verbundenen Konflikt zwischen GdL und der größeren EVG kommentierte Frau Dr. Henkel, dass aus juristischer Perspektive unterschiedliche Regeln in konkurrierenden Tarifverträgen kein Problem seien.  Allerdings könne für die Bahn damit ein erheblicher zusätzlicher Aufwand etwa in der Buchhaltung oder bei der Dienstplanung entstehen. Von daher seien freiwillige Leistungen zum Ausgleich der Tarifunterschiede denkbar. "Die Frage ist, wie viel kann und will sich die Bahn leisten?", so Frau Dr. Henkel.

Contact

Fuencisla Heiß

External source