Information plus impulse

FPS berät Becker & Kries bei Berliner Immobilienakquisitionen in Höhe von über 100 Millionen Euro

Ein Berliner Team der national tätigen Anwaltssozietät FPS um Matthias Druba hat die Unternehmensgruppe Becker & Kries bei zwei Immobilienakquisitionen in Berlin zu einer Gesamthöhe von über 100 Mio. Euro rechtlich begleitet. Die Becker & Kries Unternehmensgruppe zählt zu den bedeutenden pri​vaten Immobilienunternehmen in Deutschland und bietet seinen Kunden das gesamte Spektrum immobilienwirtschaftlicher Dienstleistungen.

Bei der Akquisition des prestigeträchtigen Gebäudeensembles "Kurfürstendamm 212-214" wurde Becker & Kries auf Käuferseite begleitet. Verkäufer war die Deka Immobilien GmbH, die das Objekt für 83 Mio. Euro veräußerte. FPS hatte u.a. die rechtliche Due Diligence der Transaktion in 10 Tagen abgeschlossen.

Bei der zweiten Transaktion handelt es sich um den Büro-und Einzelhandelskomplex Rankestr./Lietzenburger Str., das Becker & Kries für einen zweistelligen Millionenbetrag veräußerte. FPS war hierbei auf Verkäuferseite tätig. Dabei war FPS bei der Due Diligence Phase und den Verkaufsverhandlungen mit dem Investor beratend tätig.

Die 1897 erbauten Geschäfts-, Büro- und Wohnhäuser am Kurfürstendamm gehörten zum Liegenschaftsbestand des Offenen Immobilien-Publikumsfonds Deka-ImmobilienEuropa. Das aufwändig restaurierte Altbauensemble verfügt über eine vermietbare Fläche von rund 15.200 qm. Davon entfallen rund 8.600 qm auf Büroflächen. Als Wohnraum wurden rund 3.600 qm genutzt sowie rund 3.000 qm als Einzelhandels- und Lagerflächen. Die denkmalgeschützten Immobilien befinden sich in zentraler Lage am Kurfürstendamm in der Berliner City West und verfügen über eine sehr gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

Berater Becker & Kries:

FPS Berlin
Objekt Kurfürstendamm:
Matthias Druba, Dr. Robby Fichte; Associates: Marcal Jeske, Urte Wienckowski, Stephan Bauch.

Objekt Rankestr./Lietzenburger Str.:
Matthias Druba; Associate: Kolja Ohlig

Contact

Fuencisla Heiß