Information plus impulse

FPS berät Gommann Gruppe bei Neuordnung der Gesellschafterstruktur

Die Gommann Firmengruppe, Remscheid, hat ihre Gesellschafterstruktur neu geordnet. ​FPS hat dabei den Familienstamm Hans Gommann exklusiv beim Ankauf der Anteile an dem Familienstamm Carl Gommann sowie bei der Konstruktion und Realisierung der Finanzierung beraten.

Der Familienstamm Hans Gommann hat mit Wirkung vom 22. Juli 2013 die Anteile des Familienstamms Karl Gommann erworben und die unternehmerische Führung übernommen. Das jahrzehntelang von den zwei Familienstämmen Karl und Hans Gommann geführte Unternehmen hat mit dieser Transaktion die Weichen für eine Zukunft als Familienunternehmen gestellt. Die Finanzierung des Kaufpreises, der sich im unteren zweistelligen Millionenbereich bewegt, erfolgte über Darlehen sowie die Beleihung von Immobilien und anderen Assets.

Die Härterei Hans Gommann härtet hochwertige Werkstücke aus Stahl oder Gusseisen. Die Härterei hat sich auf das Nitrieren spezialisiert und bietet dieses u.a. für Bauteile mit großen Abmessungen an. Das Unternehmen erwirtschaftet mit seinen mehr als 120 Mitarbeitern Umsatzerlöse von über EUR 20 Mio. Der Anteilskauf des mehr als 150 Jahre alten Remscheider Traditionsunternehmens Carl Gommann, bestehend aus der Härterei Carl Gommann GmbH, der Carl Gommann KG und der Carl Gommann GbR, wurde von einem FPS Team um den Düsseldorfer Gesellschaftsrechtler Dr. Georg-Peter Kränzlin begleitet.

Weitere Informationen zur Härterei Carl Gommann GmbH:http://www.gommann.de/

Berater Hans Gomman:

FPS, Düsselforf
Gesellschaftsrecht, M&A, Due Diligence:
Dr. Georg-Peter Kränzlin, Dr. Sabine Otte-Gräbener (Partner)
Dr. Sebastian Weller (Associate)

Contact

Fuencisla Heiß