Information plus impulse

FPS berät Oskar 3 GmbH bei Verkauf von Frankfurter Wohn- und Geschäftsgebäude – Objekt geht in Wohn-Spezialfonds von KGAL und Hansainvest

FPS hat die Projektgesellschaft Oskar 3 GmbH beim Verkauf eines Wohn- und Geschäftsgebäudes im Frankfurter Ostend beraten. Neuer Eigentümer der sich derzeit im Umbau befindenden Immobilie in de​r Oskar-von-Miller-Straße 3, die vormals das Arbeitsamt beheimatete, ist ein von KGAL und Hansainvest aufgelegter Wohn-Spezialfonds. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das Gebäude wird derzeit in ein Wohn- und Geschäftsgebäude umgebaut und ab April dieses Jahres 98 Mietwohnungen auf rund 9.000 qm, im Erdgeschoss ca. 2.000 qm Gewerbeflächen sowie eine Tiefgarage mit 171 Stellplätzen umfassen. Der Verkäufer, die Oskar 3 GmbH, ist eine Projektgesellschaft der Ballwanz Projektentwicklung, der Q Zwo Holding sowie der Merkur Development Holding. Das Gebäude wurde von dem von KGAL und Hansainvest aufgelegten Wohn-Spezialfonds KGAL/HI Wohnen Core 2 erworben. Als Vermittler bei der Transaktion war Trompetter Immobilien tätig.

FPS hat die Oskar 3 GmbH in allen Aspekten der Bauerrichtung sowie baubegleitend beraten. Darüber hinaus beriet FPS die Verkäuferseite auch in rechtlichen Fragen bei der Vermietung und schließlich beim Verkauf der Immobilie.

Contact

Fuencisla Heiß