Information plus impulse

Immobilienrechtler Lars Voigt wird Equity Partner in Frankfurt

Die Wirtschaftskanzlei FPS setzt ihren Wachstumskurs fort. Zum Jahresbeginn wird Lars Voigt in die Equity Partnerschaft aufgenommen. Parallel dazu werden der Immobilienrechtler Marco Rückert und der Restrukturierungsexperte Daniel Herper zu Associate Partnern ernannt.

Lars Voigt war zum 1. Juni 2018 bei FPS als Associate Partner eingetreten. Er berät und vertritt nationale und internationale Mandanten im Bereich des Immobilienwirtschaftsrechts und der Immobilienfinanzierung, insbesondere in der Verbindung zum Gesellschaftsrecht, bei Umstrukturierungen und M&A-Transaktionen. Zuvor war Lars Voigt bei Hengeler Mueller in Frankfurt vor allem im Bereich der Immobilien- und M&A-Transaktionen sowie bei komplexen Umstrukturierungen tätig.

Marco Rückert berät und vertritt nationale und internationale Mandanten aus der Immobilienwirtschaft im Gewerblichen Mietrecht, unter anderem Gesellschaften aus dem Bereich des Real Estate Asset Managements. Weitere Tätigkeitsschwerpunkte liegen im Wohnraummietrecht und Wohnungseigentumsrecht sowie in der mietrechtlichen Beratung von Projektentwicklungen und Spezialimmobilien.

Daniel Herper ist auf Unternehmensrestrukturierungen spezialisiert. Dabei begleitet er Unternehmen und deren Organe sowohl im Rahmen einer Krise als auch im Rahmen von gerichtlichen Sanierungsverfahren. Weitere Schwerpunkte liegen in der Beratung von Gesellschaftern, Kaufinteressenten, Kreditgebern und Insolvenzverwaltern bei der Erarbeitung und Umsetzung von Finanzierungs- und Transaktionsstrukturen. Zudem ist er auf die Gläubigerberatung im Zuge einer Krise oder Insolvenz ihrer Geschäfts- und Vertragspartner spezialisiert.

„FPS wächst gerade in der Immobilienpraxis weiter sehr dynamisch. Lars Voigt und Marco Rückert haben daran einen großen Anteil. Ich freue mich daher sehr über die Ernennungen zum Equity Partner und zum Associate Partner.“, kommentiert der Leiter der Praxisgruppe Immobilienrecht und Managing Partner Stephan Jüngst.

Partner Jörg Kadesch, verantwortlich für die strategische Personalentwicklung, ergänzt: „Die Wachstumsstrategie von FPS hat sich über alle Standorte und Praxisgruppen hinweg bewährt. Das zeigt sich gerade in den aktuell schwierigeren wirtschaftlichen Umständen. Indem wir frühzeitig Daniel Herper im Bereich der Restrukturierung für uns gewinnen konnten, waren und sind wir in diesen Zeiten sehr gut aufgestellt.“

Contact

Fuencisla Heiß

Download