Information plus impulse

Anmerkung zu BVerwG, Urt. v. 07.12.2017 – 4 CN 7/16 (Festsetzung von Emissionskontingenten für ein Gewerbegebiet), in: Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ) 7/2018, S. 501

Um ein Nebeneinander von Wohnen und Gewerbe zu ermöglichen, setzte eine Gemeinde für ein Gewerbegebiet ein Lärmkontingent je qm fest. Das Bundesverwaltungsgericht hatte zu entscheiden, ob dies rechtmäßig ist. Rechtsanwälte Dr. Schröer und Kümmel analysieren die Entscheidung und erläutern die praktischen Auswirkungen.

 

Author(s): Dennis Kümmel