Information plus impulse

Anmerkung zu BVerwG, Urt. v. 23.11.2016 (Konversion eines Kasernengeländes), in: Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ), 12/2016, S. 414

Das Bundesverwaltungsgericht hatte zu entscheiden, ob ein von der Bundeswehr aufgegebenes Kasernengelände ein „Ortsteil“ nach § 34 BauGB ist und somit eine Konversion ohne neuen Bebauungsplan erfolgen kann. Rechtsanwalt Kümmel analysiert die Entscheidung und erläutert die praktischen Auswirkungen.

 

Author(s): Dennis Kümmel