Information plus impulse

Barcode-Label hat neben Marke keine Herkunftsfunktion, in: GRUR-Prax 2015, S. 186 f.

​MarkenG §§ 5 I, II, 15; UWG § 5I Nr. 1, II

Zwischen einem Wortzeichen und einer unrichtigen Herstellerangabe, die erst nach Auslesen eines Barcodes sichtbar wird, besteht keine Verwechslungsgefahr gem. § 15II MarkenG. Wettbewerbsrechtliche Ansprüche gem. § 5II UWG sind durch die kennzeichenrechtliche Wertung ausgeschlossen. (Leitsätze des Verfassers)

OLG Köln, Urteil vom 27.3.2015 – 6 U 185/14 (LG Köln 84 O 172/14), BeckRS 2015, 0775

Author(s): Askan Deutsch

External source