Information plus impulse

Handbuch Energierecht, Hrsg. Christoph Germer und Helmut Loibl, 2. Auflage, Erich Schmidt Verlag, Berlin, 2007

​Das Buch liefert einen aktuellen Überblick über die rechtlichen Grundlagen der Energiewirtschaft. Dabei wird das gesamte Spektrum der Energiewirtschaft abgebildet, wobei die Erneuerbaren Energien einen erheblichen Anteil ausmachen. Dies vor allem deshalb, weil die starke Zunahme der Erzeugung Regenerativer Energie zu zahlreichen Neuerungen und Änderungen des Energierechts geführt hat. Das Buch gliedert sich in zwei große Teile, das Private Energierecht und das Öffentliche Energierecht. Der erste Teil widmet sich vor allem der Definition der einzelnen Marktteilnehmer und den Rechtsbeziehungen zwischen Ihnen und geht auch auf die aktuellen Themen Wettbewerb, Netzzugangsregelung, Durchleitung, Anschlußverträge oder Vergaberecht ein. Der zweite Teil widmet sich vor allem dem Genehmigungsrecht für Energieanlagen und geht dabei neben den klassischen Wärmekraftwerken und dem Atomrecht insbesondere auf Regenerativ-Kraftwerke ein.

Von den Erneuerbaren Energien wird das Genehmigungsrecht sehr ausführlich für Windkraftanlagen, Biogasanlagen und Wasserkraftwerke erörtert. Solaranlagen werden nur recht kurz auf drei Seiten abgehandelt, geothermische Kraftwerke werden auch in der Neuauflage nicht gesondert erwähnt. Abgeschlossen werden die einzelnen Kapitel zum Genehmigungsrecht jeweils mit ausführlichen Hinweisen zum Rechtsschutz, sowohl für die Bauherren als auch für Dritte wie z.B. Anwohner. Neu aufgenommen sind zwei Kapitel zu Energieversorgungsleitungen und zum Emissionshandel.