Hamburg,

FPS berät Joint Venture aus HAMBURG TEAM und INTERBODEN bei Abschluss des Mietvertrags für die neue Konzernzentrale der GEA AG in Düsseldorf

Die Wirtschaftskanzlei FPS hat den für die gewerblichen Baufelder des grünen Vorzeigeprojekts maxfrei verantwortlichen Projektentwickler HAMBURG TEAM beim Abschluss des Mietvertrags für ein Bürogebäude mit rund 8.700 m² Fläche an den Technologie-Konzern GEA Group AG beraten. 

Schon vor der geplanten Fertigstellung im Sommer 2025 ist das Interesse an der zukunftsweisenden Quartiersentwicklung enorm. Das 3,3 ha große maxfrei Areal liegt zwischen Ulmen und Metzer Straße und bietet somit hohe Aufenthaltsqualität und beste infrastrukturelle Anbindung in urbaner Lage. Diese Vorteile haben auch die börsennotierte und international tätige GEA Group AG überzeugt. GEA wird seine Unternehmenszentrale mit derzeit rund 450 Mitarbeitenden in das vollständig von ihm gemietete fünfgeschossige Bürogebäude auf dem Baufeld 1 verlegen.

Ein wichtiges Entscheidungskriterium war - neben der Lage – auch die Tatsache, dass das Gebäude auf die international anerkannte Nachhaltigkeitszertifizierung nach LEED-Gold-Standard ausgelegt ist. 

Die rechtliche Beratung beim Abschluss des Mietvertrags durch FPS wurde von einem Team rund um Partner Dr. Hendrik Bott, LL.M am Hamburger Standort durchgeführt.

Über die Quartiersentwicklung maxfrei

Das grüne Vorzeigequartier maxfrei, das nach Plänen der renommierten Architekten caspar.schmitzmorkramer, HPP Architekten und goetzenarchitekten durch ein Joint Venture aus HAMBURG TEAM und INTERBODEN realisiert wird, umfasst neben dem nun an die GEA Group vermieteten Objekt ein weiteres repräsentatives Bürogebäude mit rund 5.000 m² Mietfläche. Zudem werden auf dem Areal rund 530 Wohnungen, ca. 3.000 m² für Einrichtungen der Nahversorgung, eine Kindertagesstätte sowie mehr als 500 PKW-Stellplätze in der quartierseigenen Tiefgarage entstehen. 

Berater HAMBURG TEAM

FPS Fritze Wicke Seelig

Dr. Hendrik Bott, LL.M (Federführung, Real Estate, Mietrecht, Bau- und Architektenrecht)
John Büttner (Steuerrecht)
Eckrolf Berg, LL.M. Eur. (Immobilienrecht)
Florian Jacobs (Versicherungsrecht)