Sarah Rost
LL.M. oec.
Rechtsanwältin / Associate Partner
  • Zertifizierte Datenschutzbeauftragte (TÜV SÜD)
Eschersheimer Landstraße 25-27
60322 Frankfurt am Main

Sarah Rost ist seit 2009 als Rechtsanwältin zugelassen und hat ab dem gleichen Zeitpunkt ihre Wahlheimat in Frankfurt am Main gefunden. Seit 2019 berät sie bei FPS Unternehmen aus verschiedenen Branchen wie Kosmetik, Lifestyle, Luxusgüter, Software, Event, Personaldienstleistung und Werbung. Ihr Schwerpunkt liegt dabei auf dem gewerblichen Rechtsschutz, dem allgemeinen Vertragsrecht und dem Datenschutzrecht. Zu ihren Aufgaben gehören unter anderem das Management von großen Markenportfolios im In- und Ausland sowie die Anmeldung, Registrierung, Verteidigung und Durchsetzung von Markenrechten. Sarah Rost vertritt ihre Mandanten auch in Verfahren vor Markenämtern und europäischen Gerichten. Darüber hinaus berät sie bei Vertragsgestaltungen und vertritt ihre Mandanten bei Vertragsverhandlungen.

  • Kompetenzen und Tätigkeitsgebiete
    • IP-Litigation

      Die Vertretung von Mandanten in Verletzungsprozessen gehört seit jeher zu den Kernkompetenzen von FPS. Über Jahrzehnte hinweg vertrauen namhafte Rechteinhaber die gerichtliche Durchsetzung ihrer Rechte den prozesserfahrenen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten von FPS an. Dabei wird FPS oft bereits im Vorfeld bei der Ermittlung von Verletzungsfällen sowie der Beweismittelbesichtigung und -sicherung tätig. Zudem unterstützen wir unsere Mandanten auch bei Grenzbeschlagnahmefällen. Die Vertretung erfolgt  in allen Bereichen des IP-Rechts vor den einschlägigen Gerichten und Ämtern. 

    • Medien- / Presserecht

      Medienrecht regelt die Nutzung, Verbreitung und Produktion von medialen Inhalten wie Rundfunk, Fernsehen, Printmedien und Onlinemedien. Presserecht ist ein Teil davon und befasst sich mit Rahmenbedingungen der Presse, einschließlich Pressefreiheit, Redaktionsfreiheit, Persönlichkeitsrechten, Medienhaftung und Gegendarstellungen. FPS berät Medienunternehmen zu äußerungsrechtlichen Angelegenheiten, inklusive Beratung bei medialen Inhalten sowie Prozessvertretung in Gegendarstellungs-, Unterlassungs- und Schmerzensgeldverfahren. Wir bieten Branchenkenntnis und Beratung zu medientypischen Verträgen, Cross-Media-Kooperationen sowie freien Autorinnen und Autoren. Auch unterstützen wir bei Internetplattformen in den Bereichen Urheberrechte, Verbraucher- und Datenschutz. Bei Rechtsverletzungen im Internet kooperieren wir erfolgreich mit Strafverfolgungsbehörden.

    • IT-Vertragsrecht / Outsourcing

      FPS berät in allen Bereichen des IT-Vertragsrechts: Ob Unterstützung bei der Ausarbeitung und Verhandlung von IT-Projektverträgen, der Gestaltung und Umsetzung von Outsourcing-Projekten oder der Inanspruchnahme von Cloud-Diensten – wir stehen mit unseren Expertinnen und Experten zur Verfügung. Neben langjähriger Erfahrung in der Beratung verschiedener Branchen und Unternehmensgrößen zeichnen unser Team eine große technische Affinität und ein besonderes Maß an Kreativität aus. Dadurch können wir das Anliegen bzw. Geschäftsmodell unserer Mandanten technisch verstehen und die für Sie beste Lösung erarbeiten. Unsere Leistungen umfassen beispielsweise die Erarbeitung und Verhandlung von IT-Projektverträgen (agil, klassisch, Managed Services, neue Geschäftsmodelle), Outsourcing-Verträgen, Leistungsbeschreibungen, Service-Level-Vereinbarungen und Preisarrangements sowie die Unterstützung bei der Vorbereitung von Due Diligences, Vendor Conferences und On-Site Visits. Wir begleiten zudem Projekt- und Systemintegrationen sowie Hard- und Softwarewartung und gestalten Lizenz-, Escrow- und Distributionsvereinbarungen.

    • Daten(schutz)recht

      Die Digitalisierung ermöglicht Unternehmen neue Chancen und schafft Raum für zukunftsorientierte und skalierbare Geschäftsmodelle. Daten sind die wertvollste Währung der digitalen Welt geworden. Das Datenschutzrecht – oder inzwischen das Datenrecht – ist bei FPS ein eigenes Beratungsfeld und kein bloßer Annex zu anderen Rechtsgebieten. FPS unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung zukunftsfähiger und rechtskonformer Datennutzungskonzepte, damit sie ihre Ziele bei der Nutzung neuartiger Technologien erreichen: Innovation und Datenschutz müssen – richtig verstanden – kein Gegensatz darstellen. Durch die DSGVO mit ihren drastischen Bußgeldern haben sich die Risiken für Unternehmen deutlich erhöht. FPS klärt, was ein Unternehmen mit den Daten machen darf, und sorgt in pragmatische Art und Weise für Ihre Datenschutz-Compliance mit der Implementierung eines Datenschutzmanagementsystemen, zu dem unter anderem Verarbeitungsverzeichnisse, Datenschutzpolicys, Datenschutzinformationen, Lösch und Berechtigungskonzepte Datenschutzfolgeabschätzungen, Prozesse für Auskunfts- und Löschbegehren von Betroffenen und Vieles mehr gehört. Und sollte ein Bußgeldverfahren eingeleitet werden, verteidigen wir Ihre Rechte gegenüber den Aufsichtsbehörden. Zudem stellen wir externe Datenschutzbeauftragte für unsere Mandanten – Datenschutz aus einer Hand.

    Sprachen

    Deutsch Englisch
  • Ausbildung & Beruf
    Seit 2019Associate Partner bei FPS 
    2009–2019Rechtsanwältin/Salary Partnerin und Head of Trademarks (2015–2019) bei Winterstein Rechtsanwälte/Bear+Wolf
     Zertifizierte Datenschutzbeauftragte (TÜV SÜD)
    2009LL. M. oec. an der Universität Köln
    2009Zulassung zur Anwaltschaft 
    2008–2009RTL Enterprises GmbH/RTL interactive GmbH, Köln
    2008Bird & Bird LLP, Düsseldorf
    2008Zweites juristisches Staatsexamen
    2005Erstes juristisches Staatsexamen
  • Mitgliedschaften
  • Events

Awards

Best Lawyers | Handelsblatt Führender Experte im Gewerblichen Rechtsschutz
2023 | 2022 | 2021 | 2020